für die imagekampagne ZUSAMMENBILDEN
im auftrag der fachhochschule nordwestschweiz / FHNW
hat maria mohr film eine reihe kurzer portraitfilme
mit studierenden der FHNW produziert:

zu den filmen

credits

regie: maria mohr
kamera: anne misselwitz
ton: antje volkmann
schnitt: maria mohr
titel: thomas ferraro
farbkorrektur: felix trolldenier

auftraggeber: FHNW
koordination: valérie braidi / BKD
produktionsassistenz: elke henecka

Villa Massimo Rom
19. Juni 2013, 19.00 Uhr
Einlass von 19.00 – 21.30 Uhr

Im Rahmen des Sommerfests der Villa Massimo
präsentiert Maria Sewcz
[in-folio] (2013, 12min)
Film von Maria Sewcz (Villa Massimo 2011, Villa Serpentara 2013)
und Maria Mohr (Villa Serpentara 2011, Junge Akademie 2013)

Alle ausstellenden / lesenden / musizierenden StipendiatInnen 2013:

Villa Massimo:
Bildende Kunst: Isa Melsheimer, David Schnell, Clemens von Wedemeyer
Architektur: Pia Maier Schriever, Anna Viader Soler
Literatur: María Cecilia Barbetta, Sibylle Lewitscharoff
Komposition: Birke J. Bertelsmeier, Stefan Johannes Hanke

Praxisstipendiaten:
Christian Brückner, Schauspieler und Synchronsprecher
Eike König, Designer

Casa Baldi:
Literatur: Harry Volker Altwasser
Bildende Kunst: Klaus Weber

Villa Serpentara:
Bildende Kunst: Maria Sewcz

liebe berliner_innen
herzlich eingeladen:
zur präsentation der berlin-stipendiat_innen der jungen akademie
am donnerstag 23. mai 2013 um 18h
akademie der künste am hanseatenweg
eintritt frei!
freue mich, dich, sie, euch, uns dort zu sehen!

besprechung der filmveranstaltung vom 22.03.13
in der „allgemeinen zeitung“ (regionalteil ingelheim-bingen) vom 28.03.13:

„Großes Echo auf Maria Mohrs Werk“

BRUDER SCHWESTER
screening & diskussion

am 22. märz 2013
um 18h30
im st.-kilian-haus
in ingelheim / ottonenstr. 7

> das kolloquium
veranstaltet von: prof susanne lorenz und gernot wieland

im rahmen von WOMEN AT WORK
gebe ich den workshop „wahlverwandtschaften?“
ort: udk berlin / hardenbergstr. 33 / raum 102
zeit: montag 19. nov 2012, 10-15h

ausgehend von meinen filmen COUSIN COUSINE und BRUDER SCHWESTER
möchte ich mit den teilnehmenden über persönliches dokumentarisches arbeiten diskutieren
außerdem wird an GERBURG TREUSCH-DIETER erinnert
die bis 2006 an der udk zu wildem denken animierte

„women at work“ ist eine reihe der nebenberuflichen frauenbeauftragten der fakultät gestaltung, udk berlin:
„vom 19.-23.11.2012 werden eine woche lang vorträge und workshops stattfinden, die sich mit den verschiedenen aspekten des zukünftigen kreativen berufslebens unserer studentInnen auseinandersetzen und ihre professionalisierung unterstützen soll.“
organisation // koordination: angelika gulnara petzold und nora lawrenz
> PROGRAMM / PDF

anmeldung auf WOMEN AT WORK oder email an Frauenbeauftragte-fak2 [at] udk-berlin.de

my shortfilm COUSIN COUSINE will be screened
in london on september 28th 2012
within the scala-beyond-programm TWO LIVES by club des femmes
at THE HORSE HOSPITAL 7:30pm for 8pm

TWO LIVES
Collaboration is central to much feminist art practice and here at Club Des Femmes, as our contribution to this season’s Scala Beyond, we’re investigating these working partnerships. How do friends, lovers, family translate intimacy and private dialogue into public art?
For Two Lives we’re asking how does collaboration work? How does inspiration work between two people? Who’s the muse for who when life and work get mixed up? From Gertrude and Alice to the modern day we’re rifling through 100 years of film to see how artists answer these questions.
Films by Bev Zalcock and Sara Chambers, Sarah Pucill and Sandra Lahire, Del LaGrace Volcano and Brixton Brady, Maria Mohr, Inger Schwarz and Kerstin Schleppegrell and a special late addition of Tove Jansson and Tuulikki Peitila’s home movies.
www.clubdesfemmes.com

herzlich eingeladen!

am dienstag 15. mai 2012 ist BRUDER SCHWESTER in berlin zu sehen:
dokfilmsalon in der „privatwirtschaft“
immanuelkirchstraße 21
ab 20h ist die bar geöffnet
projektion beginnt um 20h30

die regisseurin ist anwesend
gastgeberin: uta rüchel / dominofilm

vorankündigung!

BRUDER SCHWESTER wird im rahmenprogramm
der ausstellung „WHAT HAPPENED TO GOD?“ gezeigt:

filmvorführung & gespräch mit der filmemacherin maria mohr
mittwoch 7. märz 2012
zeit: 19h
ort: HALLE14

HERMANO HERMANA / BROTHER SISTER / BRUDER SCHWESTER
is celebrating its spanish premiere at
MUJERES EN DIRECCIÓN – CUENCA INTERNATIONAL FILM FESTIVAL

on tuesday / martes
nov 22, 2011 – 20:30 h

the festival is taking place in CUENCA (spain)
november 21 – 26 / 21 al 26 noviembre de 2011
i’ll be there / me quedaré toda la semana

for the programm click here / para el programa pulse aquí

meet me in copenhagen!

BRUDER SCHWESTER / BROTHER SISTER
at CPH:DOX copenhagen 3. – 13. nov. 2011
international documentary film festival

fr 4. nov. 2011 – 19:00 – Vester Vov Vov
sa 12. nov. 2011 – 10:00 – Cinemateket (in presence of the filmmaker)

MORE INFORMATION [DK]

26. oktober 2011
17:00
HFF kino 1104

mehr infos hier: blog montageforum

BROTHER SISTER / BRATR SESTRA

screened in DOC ALLIANCE SELECTION
at international film festival jihlava / cz

october 26th 2011 – 23:00

„Bilder und Töne.
Du siehst, hörst, findest sie.
Du träumst, erinnerst, erfindest sie.
Was drückt sich in dich ein?
Wann drückst du REC?“

infos HIER
freitag 21. oktober ab 10h
im kino ARSENAL berlin
bitte anmelden unter unter (030) 269 55 131

VORMERKEN:
am 15. november:
wiederholung des workshops LEBENSABDRÜCKE
im rahmen der SCHULKINOWOCHEN

BRUDER SCHWESTER / BROTHER SISTER is participating
at DMZ Docs 2011 in south korea
as part of DOC ALLIANCE SELECTION

screening dates:
september 23rd, 11:00
september 28th, 15:30

more information HERE

meine programmtipps
für den rundgang der
freien kunstakademie nürtingen:

screening meines films BRUDER SCHWESTER
freitag 22.7., 21h30

werkstattgespräch mit mir
zum thema ANWESEND ABWESENDES
samstag 23.7, 11h-13h

podiumsdiskussion zum thema ÄSTHETISCHES HANDELN
samstag 23.7., 20h

weitere infos zu programm und ort HIER

herzlich eingeladen zum sommerfest in der villa massimo am 9. juni 2011
als villa serpentara stipendiatin der jungen akademie / akademie der künste
präsentiere ich dort meinen kurzfilm COUSIN COUSINE (D 2005, 20min)

für adresse und uhrzeiten FLYER anklicken

zur fotogalerie auf der seite der villa massimo

BRUDER SCHWESTER / BROTHER SISTER / BRAT SIOSTRA
screening at PLANET DOC FILM FESTIVAL WARSAW

may 8th
12:30 pm
kinoteka 3

in der adk am pariser platz endet am sonntag die ausstellung
JUNGE AKADEMIE 2011
bis dahin ist dort mein kurzfilm COUSIN COUSINE zu sehen
(öffnungszeiten: di – so 11–20 uhr)

am 8.5. beginnt die finissage um 17h mit sonderprogramm:
– aufführung der besucher-chorstimmen zum opernfilm “28 1/2 opera-seria”
– gespräch mit silvana santamaria, anton gonopolski, maria mohr *
– vorstellung der ergebnisse aus den schülerwerkstätten
– irene tobben: auswertung der besucherreaktionen bei den führungen
(eintritt frei!)

* ja, bin kurz in berlin & eigentlich da >